Zurück

news

a3 wartungsarbeiten im bereich der einhausung goldbachhsbach im zeitraum vom 18032024 bis 22032024

12. März 2024

A3, Wartungsarbeiten im Bereich der Einhausung Goldbach/Hösbach im Zeitraum vom 18.03.2024 bis 22.03.2024

Im Zuge der turnusmäßigen Tunnelwartung kommt es in den Nächten von Montag, den 18. März 2024, bis Freitag, den 22. März 2024, in beiden Fahrtrichtungen zu Sperrungen von Fahrstreifen sowie zu Teilsperrungen der Anschlussstelle Goldbach.

Fahrstreifensperrungen

Für die technischen Wartungsarbeiten an den zahlreichen Sicherheitseinrichtungen in der Einhausung Goldbach/Hösbach ist es notwendig, in den Nächten von Montag, den 18. März 2024, bis Freitag, den 22. März 2024, im Zeitraum zwischen ca. 21 Uhr und ca. 6 Uhr jeweils wechselweise zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung für den Verkehr zu sperren.

In diesem Bereich kommt es deshalb in den o. g. Nächten vereinzelt in beiden Fahrtrichtungen zu verkehrlichen Einschränkungen. Den Verkehrsteilnehmern steht während der gesamten Maßnahme mindestens ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung.

Teilsperrungen der Anschlussstelle Goldbach

In der Nacht von Dienstag, den 19. März 2024, ab ca. 21 Uhr, auf Mittwoch, den 20. März 2024, um ca. 6 Uhr, wird die Anschlussstelle Goldbach in Fahrtrichtung Frankfurt für den Verkehr gesperrt:

- Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Goldbach auf die A3 in Fahrtrichtung Frankfurt auffahren möchten, werden über die Bedarfsumleitung U46a zur Anschlussstelle Aschaffenburg-Ost geleitet.

- Verkehrsteilnehmer, die von der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt an der Anschlussstelle Goldbach abfahren möchten, werden an der Anschlussstelle Aschaffenburg-Ost über die Bedarfsumleitung U79 zurück zur Anschlussstelle Goldbach geleitet.

In der Nacht von Mittwoch, den 20. März 2024, ab ca. 21 Uhr, auf Donnerstag, den 21. März 2024, um ca. 6 Uhr, wird die Anschlussstelle Goldbach in Fahrtrichtung Nürnberg gesperrt:

- Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Goldbach auf die A3 in Fahrtrichtung Nürnberg auffahren möchten, werden über die U79a zur Anschlussstelle Hösbach geleitet.

- Verkehrsteilnehmer, die von der A3 in Fahrtrichtung Nürnberg an der Anschlussstelle Goldbach abfahren möchten, werden bereits an der Anschlussstelle Aschaffenburg-Ost auf die Sperrung hingewiesen und über die B 26 (U79) zur Anschlussstelle Goldbach geleitet.

Um das hohe Sicherheitsniveau in der Einhausung Goldbach/Hösbach und eine höchstmögliche Verfügbarkeit zu gewährleisten, sind alle betriebs- und sicherheitstechnischen Einrichtungen wie Brandmelder, Beleuchtungsanlagen, Videoüberwachung halbjährlich einer Wartung zu unterziehen.

Zusätzlich zu den Wartungsarbeiten in der Einhausung Goldbach/Hösbach werden im Rahmen der genannten Sperrungen funktionale Tunneltests sowie Reinigungs- und Unterhaltungsarbeiten durchgeführt.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter: www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de

Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auch auf Twitter: @Autobahn_Nby

Alle
News

InfoMobil zur Endlagersuche kommt nach Aschaffenburg

vom 10. April 2024

Mehrere Tausend Kubikmeter mit hochgefährlichem Atommüll...

Weiterlesen

Trinkwasseranalyse

vom 10. April 2024

Hier finden Sie die Trinkwasseranalyse der Spessartgruppe für den Markt Goldbach

Weiterlesen

Verwendungsnachweis allgemeiner Energiepreiszuschuss Abgabefrist 30.04.2024

vom 10. April 2024

Vereine, die im Jahr 2023 mit der Vereinspauschale auch einen allgemeinen Energiepreiszuschuss...

Weiterlesen
Alle anzeigen