Spatenstich für Kanal- und Wasserleitungsbau zu den Obergartenhöfen

Kurzübersicht

Art: Neubau
Dauer: 2 Monate
Kosten: ca. 316.000 €

Am Mittwoch, den 22.06.2016 wurde durch den Spatenstich eine der kleineren Baumaßnahmen im diesjährigen Rekordinvestitionsprogramm des Marktes Goldbach begonnen.
Entlang der Mollebuschallee wird von der Baufirma A. Engelhaupt GmbH aus Mittelsinn über eine Länge von gut 500 m erstmalig eine Wasserleitung und ein Kanal verlegt, um die beiden Obergartenhöfe zeitgemäß an

01 Spatenstich

das Trinkwasserleitungsnetz und die Kanalisation anzuschließen. Besonders der noch landwirtschaftlich genutzte Hof mit dem Verkauf von tierischen Produkten musste auch auf behördlichen Druck die bisher über

eine eigene durch Quellen gespeiste mangelbehaftete Wasserversorgung einstellen.
Außerdem ist bislang keine ausreichende Löschwasserversorgung gewährleistet, was bei einem Brand auf einem der Gartenhöfe vor fast 20 Jahren zu einem Totalverlust des Stalles führte.
Auch bei einem Brand vor wenigen Jahren auf dem anderen Obergartenhof gestalteten sich die Löscharbeiten sehr schwierig. Dem wird durch die neue Wasserleitung nun größtenteils abgeholfen. Zur Erzielung eines ausreichenden Wasserdruckes wird zudem eine Druckerhöhungsanlage gebaut. Die Investitionssumme beläuft sich auf rund 316.000,- €. Die Bauzeit wird mit zwei Monaten veranschlagt.

Personen auf dem Bild von links:

Andreas Fischer, zuständiger Baubetreuer des Marktes Goldbach Jochen Klein, Fa. A. Engelhaupt GmbH Helmut Hufgard, Ingenieurbüro Jung, Kleinostheim Thomas Krimm, 1. Bgm. Markt Goldbach


Kategorie "Kommunale Baumaßnahmen"