Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Frau Elfriede Maidhof

Am vergangenen Montag wurde Frau Maidhof für ihr seit 1994 mit der Gründung der Nachbarschaftshilfe St. Nikolaus verbundenes ehrenamtliches Engagement mit dem „Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern“ ausgezeichnet.

Seit über 20 Jahren hat Frau Maidhof unzählige Stunden an unentgeltlichen Hilfsdiensten geleistet, wie z.B. unterstützende häusliche Dienste in Kooperation mit der Tätigkeit der Caritas-Sozialstation, Handreichungen am Krankenbett, Hilfen im Haushalt sowie bei Einkäufen und Fahrdiensten. Sie leistet Bedürftigen Gesellschaft, unternimmt mit ihnen Spaziergänge und Ausfahrten mit dem Rollstuhl, hilft bei der Erledigung schriftlicher Angelegenheiten und übernimmt Hospiz- sowie Krankenhausbesuchsdienste. Ebenso betreut sie Kinder und Pflegebedürftige während der Abwesenheit ihrer Angehörigen.
Dazu hat sie die Leitung und Organisation des Teams aus vielen ehrenamtlich tätigen Helferinnen und Helfern übernommen. Bei der Gründung der Nachbarschaftshilfen „St. Maria Immaculata“ und „St. Wendelin“ brachte sie ihre Erfahrungen mit ein.

Der ständig steigende Bedarf an Hilfeleistungen in unserer Gesellschaft erfordert aber auch einen ebenso steigenden Kreis an ehrenamtlichen Unterstützern.

Wenn Sie mit Ihren bedürftigen Mitbürgern/innen ein wenig Ihrer Freizeit sinnvoll und karitativ teilen möchten, erhalten Sie nähere Informationen über die Pfarreien oder auch über das Mehrgenerationenhaus.


Alle News